Bestrafung einer neuen Sklavin mit dem Pranger

Sklavinnen Bestrafung

Die Sklavin wollte sich gegen ein Fotzen Piercing von ihrem Meister weigern und kam gleich mal in eine Bestrafung mit dem Pranger. Den sie geschlagene 5 Tage tragen musste damit ihre Willenskraft gebrochen wird. Als kleinen Bonus gab es noch paar Nippelquetschen die ihrer Erziehung bestimmt gut taten. Täglich wurde sie dazu in den Mund gefickt und durch als weiteres noch die Pisse von einigen Meistern trinken. Na ratet mal um was sie gebettelt hat nach fünf Tagen. Nun hat sie gleich zwei Piercings in ihren Schamlippen

 

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.